Dilemma

Ich habe es getan.
Obwohl ich es niemals tun wollte.
Obwohl ich es anderen immer vehement und sehr beherzt ausreden wollte.
Obwohl es Sünde ist. Frevel.

Ich habe mir einen Ebookreader bestellt.

„Waaaaas, wie kannst Du nur“
„das ist doch kein Lesen damit“
„Ein Buch muss man spüren und riechen, das gehört dazu“
„die Haptik, die Optik – son Reader ist doch kalt“
„ein Buch braucht Seiten. Aus Papier“
„Deine ganzen Daten, Dein Leseverhalten kann abgerufen werden“

Ein Buch muss ein Buch sein, mit Seiten, die sich nach Papier anfühlen, nach Buch riechen.
Jedes Buch muss anders sein, unterschiedlich schwer.
Ich liebe Bücher. Den Geruch beim ersten Aufschlagen, das Auspacken vorher schon.
Ich streiche immer gerne sanft und fast ehrfürchtig über die ersten „jungfräulichen“ Seiten.
Es ist Genuss pur.
Die Sinne sind geschärft, das Riechen, das Fühlen Sehen und Hören.
Und dann das Eintauchen in die Geschichte, die Worte, dabei die Schwere des Buches fühlen.

Warum kauft sie sich dann einen Ebookreader wenn sie Bücher doch so sehr mag, spinnt die denn, ist sie nun ganz durchgeknallt?
Ähm ja.
Vielleicht.

Es hat schlicht praktische Gründe.
Ich habe immer im Bett gelesen, abends vor dem Einschlafen. Immer so 1 2 3 20 Seiten. Mal mehr mal weniger, war irgendwie fast ein Ritual.

Und nun stauben die Bücher auf meinem Nachttisch voll.
Weil ich abends nicht mehr lesen kann.
Weil mein Mann neben mir bei Licht nicht schlafen kann.
Weil das Nachtleselicht zu hell für ihn ist.

Und mir geht das Lesen mittlerweile sehr ab.
Ich vermisse es, und es fehlt etwas. Und ich bin unzufrieden. Und ich sehe die Bücher und würde sie gerne lesen. Aber tagsüber ist es meist nicht meines, aufm Sofa lümmel ich mich eher selten bis gar nicht – und bei Tag ins Bett geht auch nicht.

Was bleibt also übrig wenn ich nachts/abends vorm Einschlafen noch lesen möchte?
Eben, genau, ein Reader. Mit einstellbarer Hintergrundbeleuchtung.
Mit dem geht’s notfalls auch unter der Decke ^^
Hoffe ich.

Ich möchte mir mein Lesen wieder zurückerobern.
Möchte wieder Geschichten, Gedanken, Gefühle lesen und darin eintauchen, gerne auch die Zeit vergessen.
Dafür bin ich bereit den Preis zu bezahlen.
Auch wenn es mir sehr sehr schwerfällt.

Ich bin gespannt.
Und ich kann ihn wieder zurückgeben wenn er mir nicht zusagt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s